Danke!

DIE LINKE sagt Danke an alle 13237 WählerInnen im Wahlkreis 8 zum Deutschen Bundestag. Mit 6,9% haben wir ein deutliches Plus im Vergleich zur letzten Bundestagswahl (5,1%) und zur Landtagswahl 2017 (3,8%) erreicht. Das lässt uns optimistisch auf die Kommunalwahl im nächsten Jahr schauen. Unter diesen Bedingungen unser Ergebnis auszubauen, kann nicht nur Bundestrend sein. Die gute Arbeit der Kreistagsfraktion in Bad Segeberg, der Fraktion in Norderstedt (7,7%) und der GenossInnen um den Stadtvertreter Danny Blechschmidt in Kaltenkirchen (8,5%), wird offenbar wahr genommen.


Und ich sage persönlich Danke, an alle tapferen WahlkämpferInnen, die sich gegen die „da-kann-man-ja-doch-nichts-machen“ Stimmung auf der Straße gestemmt haben, die mit Info-Ständen unsere Politik an die WählerIn gebracht haben, die Plakate auf- und nun wieder abhängen mussten, Danke an alle, denen Politik nicht egal ist und die daran glauben, das wir gemeinsam etwas verändern können.


Aber auch bei uns ist der Rechtsruck angekommen, die AfD hat die Protestwähler abgegriffen und wird uns sicher auch noch zur Kommunalwahl im nächsten Jahr beschäftigen. Nehmen wir den Kampf an, kämpfen wir weiter für eine freie und solidarische Gesellschaft, in der Toleranz und nicht Hass als Wert der Maßstab ist, in der die Hilfe für den Schwachen das „Recht des Stärkeren“ überwindet.


Miro Berbig

Kreisvorsitzender

Nachrichten aus Kreis,
Gemeinden und Fraktionen

24. Februar 2017 Danny Blechschmidt Ortsverband Kaltenkirchen

Der OV DIE LINKE Kaltenkirchen gratuliert der gewählten Jugendstadtsprecherin und ihren Stellvertretern zu ihrer Wahl.

Die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen ist eine wichtige Ressource der räumlichen Planung. Kinder und Jugendliche sind Träger von Innovationen – sie eröffnen einen neuen Blick auf unsere Stadt und auf neue Möglichkeiten gebrauchswertorientierter Gestaltung.  Mehr...

 
22. Februar 2017 Hans-Georg Becker Ortsverband Norderstedt

Abschiebungen um jeden Preis

Mit scharfer Kritik hat DIE LINKE auf jüngste Beschlüsse der Bundesregierung zur Verschärfung des Asyl- und Aufenthaltsrechts reagiert. Katja Kipping, Bundesvorsitzende der Partei, bezeichnete die Pläne als "Katalog der Grausamkeiten". Die Norderstedter LINKE verweist derweil auf eine Veranstaltung von Flüchtlingsrat und Willkommensteams. Mehr...

 
17. Februar 2017 Olaf Harning Ortsverband Norderstedt

Starkes Ergebnis für Butterwegge

Deutliches Zeichen für Soziale Gerechtigkeit: Während Frank Walter Steinmeier (SPD) bei seiner Wahl zum Bundespräsidenten weit unter seiner möglichen Stimmenzahl blieb, konnte sich der von den LINKEN aufgestellte Armutsforscher Christoph Butterwegge über stattliche 128 Stimmen freuen - obwohl DIE LINKE selbst in der Bundesversammlung nur über 95... Mehr...

 
11. Februar 2017 Stadtvertretung Kaltenkirchen/Ortsverband Kaltenkirchen

Eine Idee setzt sich durch

Der Vorschlag der LINKEN Kaltenkirchen, einen Flüchtlingsbeauftragten einzusetzen, der sich um die Belange der Flüchtlinge so wie deren Sorgen und Nöte kümmern soll, fand in der Stadtvertretung große Zustimmung. Nun ist der Zeitpunkt gekommen, dass die Stadt diese Ehrenamtsstelle öffentlich bekannt gegeben hat.  Mehr...

 

Treffer 29 bis 32 von 414

Nachrichten aus dem Landesverband